Springe zum Inhalt

Für meine Inkarnation habe ich offenbar geplant das Thema Selbstwert und Selbstliebe mit allen Konsequenzen zu erforschen.

Was bedeutet(e) das für mich:

Mein Selbstwert hat sich auf Basis der Meinung anderer Menschen über mich gebildet. Auch wenn ich es mittlerweile besser weiß und auch meist selbstbewusster reagiere und agiere, merke ich immer wieder dass dieses Jahrzehntelange antrainierte Verhalten sich noch nicht vollständig gewandelt hat.

Nebenbei habe ich natürlich versucht alle Menschen um mich herum glücklich zu machen, mittlerweile sage ich scherzhaft, dass ich ein "People Pleaser" bin. Das Helfersyndrom dass immer dafür sorgt dass es anderen gutgehen soll. Siehe auch mein Beitrag dazu: Habe ich ein Helfersyndrom

Und was sagt(e) mein Körper dazu:

Doch irgendwann kann der Körper nicht mehr und da ich nicht die Notbremse gezogen habe hat mein Körper es mir gezeigt. Ich war erschöpft, zu nichts mehr fähig und depressiv. Ich habe tatsächlich nichts geschafft, zumindest in meiner Meinung nicht. Nebenbei habe ich zwei Webseiten auf deutsch und englisch erstellt, zwei Online Shops auf deutsch und englisch erstellt, Seminare und Workshops vorbereitet und gegeben, den Haushalt gepflegt, die Ernährung umgestellt (wie Du auf dem Blog Gesund Leben nachlesen kannst), den USA Blog gepflegt u.v.m, jedoch immer das Gefühl gehabt ich habe nicht genug erreicht.

Lernen sich mit mir zu beschäftigen war eine Challenge, eine echte Herausforderung. Mir die Zeit zu nehmen, kein schlechtes Gewissen zu haben wenn ich mal was nicht geschafft habe (eigentlich mehr hätte, denn ich habe trotzdem noch alles am laufen gehalten)

Dann irgendwann kam der Moment den ich als spirituellen Burnout bezeichne: Im September 2017 hatte ich das Gefühl dass alles was ich getan habe im geschäftlichen Bereich sehr Ego lastig war und sehr schnell entschieden dass das so nicht weitergeht. Ego lastig deswegen weil ich einfach etwas erwartet hatte was nicht erfüllt wurde. Ich hatte tatsächlich erwartet dass die Menschen sich mit mir und den Kristallschädel, mit all dem was ich zu bieten habe, in irgendeiner Form auseinandersetzen, meine Dienste benötigen. Gegen einen Ausgleich der mehr als ein "Danke" ist. Ja, ich hatte tatsächlich ein Einkommen erwartet. Zudem habe ich immer wieder gratis etwas angeboten in der Hoffnung dass die Menschen irgendwann doch auf meine Dienste zurückgreifen müssen, sie sehen doch dass es was gutes ist.......und so weiter. Ich übertreibe es hier in den Worten, jedoch der Grundgedanke ist sicher klar.

Meine Lösung(en)

Wie der "Zufall" es will (ja ich weiß es gibt keine Zufälle, grins), hatte ich eine Sitzung mit einer Dame zum Thema Geld (und auch noch einiges dafür bezahlt). Es stellte sich heraus dass ich ein Nährer bin, jemand der den Herrscher in sich hat aber auch den Spieler der immer wieder versucht das große Glück beim Spiel zu machen. Die Übersetzung hierfür: Ich möchte den Menschen helfen, natürlich weiß ich dass es (geldliche) Regeln gibt, aber der Spieler sagt: Lass uns noch eine Gratisbehandlung oder Veranstaltung machen dann wird das schon den großen Durchbruch geben.

Das Resulatat war dann, dass ich mich verausgabt habe und auf die Bremse treten musste. Und mir wurde schlagartig klar, dass dieses Denken ein Ego-Denken ist.

Spontan (1 Tag nachdem ich die o.g. Sitzung hatte) habe ich mich entschieden mein Business zu schließen. Keine Gratis Behandlungen mehr, keine Gratis Seminare oder Workshops mehr, nur noch Zeit für mich.

Meine Entscheidung hat mich geschockt, jedoch auch stark gemacht.

Ein weiterer Vorfall im November 2017 hat mich dann in dieser Entscheidung bestärkt, denn dort wurde mein Selbstbewußtsein, mein Selbstwert und alles was damit zusammen hängt nochmals richtig durchgeschüttelt.

Danach konnte ich mich auf den Weg der Heilung begeben den ich auch immer noch gehe. Siehe hierzu auch den folgenden Beitrag: 5 Tips um aus dem Burnout zu kommen Meine Kristallschädel haben übrigens die ganze Zeit zu mir gehalten, mir dies immer wieder bestätigt und helfen mir immer noch jeden Tag. Jede/r auf seine Weise.

Hier meine derzeitigen Haupthelfer: Cosima (Selbstliebe), Lobos (Vertrauen stärken und Emotionen lösen), Shenaya (Liebe geben und Träume stärken), Jesparian (Loslassen, Karma lösen, Traumata auflösen)

Wie ging und geht es weiter?

In der Zwischenzeit hatte ich das Bedürfnis mein oder genauer unser Kartendeck fertigzustellen mit dem ich gerne immer wieder Readings gebe. Wenn ich nun etwas gratis mache dann einfach weil es mir Freude macht. Und ich habe mir ausgesucht wo ich es anbiete, nämlich an Geschenketagen in Facebook Gruppen oder für einen guten Zweck und dann auch nur wenn ich Zeit habe!

Und ich bin so stark aus diesem Burnout herausgegangen dass ich Dir helfen kann zu Dir selbst und zu einem gesunden Selbstwert zu finden. Viele Informationen findest Du über diesen Link

Fragen oder Anregungen, gerne erstelle einen Kommentar oder sende mir eine Anfrage über das Kontaktformular.In neuem Fenster öffnen

Alles Liebe wünschen

Kerstin Ajasha und die Kristallschädel

Mehr von den Kristallschädeln folgt in Kürze
Trage Dich ein!
Erhalte die neuesten Infos vom Blog (1x wöchentlich)
Stay Updated
Du kannst Dich jederzeit austragen. Deine Daten sind sicher
close-link

Sharing is Awesome, Do It!

Teile diesen Beitrag und lasse Deine Freunde daran teilhaben
close-link
%d Bloggern gefällt das: