Springe zum Inhalt

2

Die Frage ob ich einen Kristallschädel als Hauptschädel brauche hatte ich mir gleich am Anfang gestellt und ich kann sie nur teilweise beantworten.

Als ich angefangen bin Kristallschädel bei mir in der Familie willkommen zu heißen, dachte ich dass der erste Kristallschädel der Hauptschädel ist. Für immer! Nach über einem Jahr ist dann Lobos zu mir gekommen der sich als mein Hauptschädel vorgestellt hat. Aaron-Ku-Nah, mein erster Kristallschädel, seufzte nur auf und meinte: Endlich hat sie es kapiert.

Lobos ist eine lange Zeit mein Hauptschädel, zusammen mit Cosima die ihn sozusagen vertritt wenn ich mit ihm unterwegs bin. Außer sie ist auch dabei. Dann regeln die Süssen das schon unter sich, grins.

Zusätzlich habe ich immer eine aktuelle Herde. Ich nenne sie deswegen so, weil das meist eine spezielle Gruppe ist, die schon länger immer zu den Terminen dabei ist. Vor einem guten Jahr waren das z.B. Iyesha, Merlin, Ash'a'ya, Lobos und Cosima.

Was ist nun also ein Hauptschädel? Ich würde vom Gefühl her sagen dass ein Hauptschädel sozusagen die Truppe im Griff hat. Mehr dominant ist. Als ein sehr zuverlässiger Begleiter anzusehen ist, sozusagen den Ton angibt. In der Mitte ist und beobachtet, Anregungen gibt wenn ich mal wieder nicht weiter weiß. Sich einfach mehr hervorhebt als die anderen Schädel.

Seit November sind es nach meinem Gefühl vier Schädel die immer auf sich aufmerksam machen und die Hauptschädel sind. Das Gefühl ist ein anderes als bei einer Herde. Bei einer Herde variiert es schneller. Aber diese vier sind im Moment sehr stark am wirken, reihen sich auch so auf. Ich muss dazu sagen dass ich sehr gefühlsmässig und auf der "ich-weiß-Ebene" arbeite. Das sind meine stärksten Wahrnehmungssinne.

Cosima (Selbstliebe), Lobos (Vertrauen stärken und Emotionen lösen), Shenaya (Liebe geben und Träume stärken), Jesparian (Loslassen, Karma lösen, Traumata auflösen)

Diese Konstellation hat sich während meines spirituellen Burnouts ergeben. Ich habe das Gefühl dass meine Entscheidung das Business zu schließen bzw. mich neu zu orientieren einen starken Einfluss darauf hatte. Genauso wie ich das Gefühl habe dass dies noch nicht das Ende ist. Eher dass noch ein großer Schädel hier Einzug hält. Einer der zu den Älteren Schädeln gehört. Was ich natürlich berichten werde.

Zusammenfassung: Ein Hauptschädel ist nicht zwangsläufig der erste Schädel der bei mir ankommt. Außerdem gehe ich mehr in Resonanz mit ihm/ihr, er/sie ist gleichzeitig auch sehr präsent. Präsenter als die anderen Schädel. Meist er er/sie überall dabei. Ob dieser Schädel für immer der Hauptschädel bleibt ist nicht mit Sicherheit zu sagen, das kann sich ändern.

Fragen oder Anregungen, gerne erstelle einen Kommentar oder sende mir eine Anfrage über das Kontaktformular.

Alles Liebe wünschen

Kerstin Ajasha und die Kristallschädel

Mehr von den Kristallschädeln folgt in Kürze
Trage Dich ein!
Erhalte die neuesten Infos vom Blog (1x wöchentlich)
Stay Updated
Du kannst Dich jederzeit austragen. Deine Daten sind sicher
close-link

Sharing is Awesome, Do It!

Teile diesen Beitrag und lasse Deine Freunde daran teilhaben
close-link
%d Bloggern gefällt das: