Springe zum Inhalt

Interpretation der Karte MUSTER

Ein generelle Übersicht wie das Kartendeck genutzt werden kann findest Du in dem Blogbeitrag Wie ist das Kartendeck der Kristallschädel zu nutzen?In neuem Fenster öffnen

In diesem Beitrag gehe ich auf die Karte MUSTER ein:

Kytos
Löse Deine Muster auf und Du bist frei

Folgende Informationen findest Du auf der Karte:

36. MUSTER KytosDies ist das "generelle" Thema der Karte mit dem Namen des Kristallschädels
Löse Deine Muster auf und Du bist freiNachricht des Schädels
Welche Muster könnten gemeint sein? Wie kannst Du dies umsetzen? Willst Du es wirklich auflösen oder willst Du es annehmen (was dann auch auflösen bedeutet)Fragen die die Richtung vorgeben in der Du schauen kannst warum diese Karte für Dich gerade wichtig ist
Sodalith und Orgonite .....Hauptmerkmal des Kristalles
Fließe mit der EnergieDeine Affirmation die Du für Dich nutzen kannst wie Du magst

Kytos gehört zu den 4 Orgonite Drachen. Er steht für das Element Wasser.

Im Kartenset hat er sich für die Karte MUSTER gemeldet.

Verhaltensmuster entstehen durch unser Erleben von Erlebnissen, die wir individuell für uns verarbeiten und daraus dann eine Handlungsweise ableiten, die uns in der Zukunft hilft diese Erlebnisse anders oder genauso zu verarbeiten.

Diese Verhaltensmuster sind sozusagen Routinen, die von unserem Unterbewusstsein gesteuert werden. Das Unterbewusstsein hat eine große Kapazität und kann sehr viele Abläufe automatisch in Bewegung setzen.

Wenn uns dann bestimmte Muster nicht gefallen, dann dürfen wir uns diese abtrainieren. Dies muss zuerst sehr bewusst geschehen.

Am wichtigsten ist jedoch, dass Du dir das Muster zuerst anschaust um zu verstehen, was gerade geschieht. Welchen Ablauf Du dabei in deinen Gefühlen und Handlungen hast.

Ich z.B. greife gerne nebenbei zu einer Beschäftigung für meinen Mund. Liegt dort Schokolade, esse ich Schokolade. Liegt dort ein geschnittener Apfel oder Gemüse, dann esse ich das. Steht dort aber nur etwas zu trinken, dann trinke ich auch nur. Das Muster ist also: Bei einer bestimmten Beschäftigung brauche ich eine orale Befriedigung.

Dann kann ich schauen: Woher kommt dieses Bedürfnis nach der Befriedigung für meine Sinne im Mund. Kann es durch ein Kindheitserlebnis kommen oder ist es eine Belohnung. Oder sorgt es für mehr Konzentration beim Arbeiten. Oder erdet es mich. (die letzten beiden sind meine Muster)

Wenn ich erkenne, was der Hintergrund bei diesem Muster ist, dann kann ich es auflösen in dem ich in die Geschichte für diese Verhaltensweise reise (in einer schamanischen Reise) und dort die Heilung anleite.

Gerne helfe ich Dir bei der Auflösung von Mustern, die Du aufgelöst haben möchtest. Vereinbare einen Kennenlerntermin mit mir.

Fragen oder Anregungen, gerne erstelle einen Kommentar oder sende mir eine Anfrage über das Kontaktformular.

Alles Liebe wünschen

Kerstin Ajasha und die Kristallschädel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mein Geschenk für Dich!
Gratis Seelenreise – Kurs!

Was ist alles enthalten?

Ja, ich möchte den Seelenreise Kurs